Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die AGB im Überblick:

  • AGBs devepo Flex Tarife
  • AGBs für die Zusammenarbeit mit Anbietern von Immobilien Zu den AGBs
  • AGBs – Zusammenarbeit mit Immobilieninteressenten Zu den AGBs

AGB für devepo Flex Tarife

1. Allgemeines, Geltungsbereich

  1. Für die devepo Flex Tarife „Basis Paket“, „Immowelt“ und „ImmobilienScout24“, sowie optionale Zusatzleistungen und die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG, Bannwaldallee 38a, 76185 Karlsruhe Tel.: 0721 / 66 33 69-0, E-Mail: mail@devepo.de (nachstehend „immobilienpool.de“ genannt), und den Nutzern (im Folgenden auch als Benutzer oder Vermieter benannt) gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils auf der Internetseite von www.devepo.de einsehbaren Fassung. Der Benutzer kann diesen Text, der nur in deutscher Sprache verfügbar ist, auf seinen Computer herunterladen und/oder ausdrucken und aufbewahren.
  2. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Benutzers werden zurückgewiesen, außer immobilienpool.de hat der Geltung schriftlich zugestimmt.
  3. Die Geschäftsbedingungen gelten auch für die Inanspruchnahme der mobilen Applikationen von immobilienpool.de.
  4. Durch den Zugriff auf die Internetseite www.devepo.de und die dazugehörigen Seiten (nachstehend als auch als Internetseite benannt), bestätigen Sie, diese Bestimmungen gelesen zu haben und mit diesen einverstanden zu sein.

2. immobilienpool.de Dienstleistungen

Mit der Buchung der devepo Flex Tarife „Basis Paket“, „Immowelt“ und „ImmobilienScout24“, sowie optionaler Zusatzleistungen, verpflichtet sich immobilienpool.de zur Lieferung von bestimmten Services von immobilienpool.de aber auch von Drittanbietern, sowie die Gewährung von bestimmten Vorteilen beziehungsweise Rabatten für die immobilienpool.de-Kunden.

Alle Anzeigen, die inseriert werden, müssen provisionsfrei und ohne Maklercourtage sein.

3. Leistungsumfang der devepo Flex Tarife „Basis Paket“, „Immowelt“ und „ImmobilienScout24“

Der Kunde hat mit dem Erwerb der devepo Flex Tarife „Basis Paket“, „Immowelt“ und „ImmobilienScout24“ Zugriff auf alle digitalen Services von immobilienpool.de. Services, die die aktive Mitarbeit von immobilienpool.de fordern, werden als optionale Zusatzleistungen extra ausgewiesen und abgerechnet.

Unsere Pakete im Detail:
„Basis Paket“: Ihre Anzeige erscheint auf immobilienpool.de, eBay Kleinanzeigen, 1A Immobilien und 10 weiteren Portalen. Sie erreichen bis zu 38,5 Millionen Interessen im Monat.
„Immowelt“: Ihre Anzeige erscheint auf Immowelt und 100 weiteren Online-Portalen und Online-Zeitungen. Sie erreichen bis zu 12 Millionen Interessen im Monat.
„ImmobilienScout24“: Ihre Anzeige erscheint auf ImmobilienScout24, immobilien.de, eBay Kleinanzeigen und 60 weiteren Portalen. Sie erreichen bis zu 50,5 Millionen Interessen im Monat.

Optionale Zusatzleistungen:
Mieterbonitätsprüfung: devepo führt für Sie eine Bonitätsprüfung Ihres Interessenten durch.
Beratung bei Exposé-Erstellung: devepo berät Sie bei der Erstellung Ihrer Immobilienanzeige.
Exposé-Erstellung durch devepo: devepo erstellt Ihnen die vollständige Anzeige, inklusive aussagekräftigem Exposé, nach Ihren Vorgaben.
Bewerberqualifikation: devepo führt eine Vor-Qualifizierung Ihrer Bewerber nach Ihren Vorgaben durch.
Rechtsgültiger Mietvertrag: devepo stellt Ihnen eine rechtsgültigen Mietvertrag zur Verfügung.
Terminkoordination durch devepo: Für vor-Ort-Besichtigungen Ihres Objekts führt devepo für Sie die Terminkoordination nach Ihren Vorgaben durch.

4. Die Vergütung / Bezahlung und Zustandekommen des Vertrages

Der Kunde zahlt für die Nutzung der devepo Flex Tarife einen Beitrag bei Buchung des Tarifs. Optionale Zusatzleistungen können nach Bedarf ergänzt werden. Die Preise werden gesondert auf den Seiten von devepo.de kommuniziert. Der Kunde kann folgende Zahlungsoptionen nutzen: SEPA-direkt, Kreditkarte, Vorauskasse.

5. Dauer und Verlängerung des Vertrages

Das Produkt hat eine Laufzeit von wahlweise 7, 14 oder 30 Tagen. Danach verlängert sich das Produkt nicht automatisch. Es bedarf keiner Kündigung.

6. Unübertragbarkeit und Vertraulichkeit

Die Rechte des Kunden aus diesem Vertrag sind nicht übertragbar. Das Passwort, welches dem Kunden den Zugang zum persönlichen Bereich und somit auch zur Erfassung seiner Daten ermöglicht, ist streng vertraulich zu behandeln und darf keinesfalls an Dritte weitergegeben werden. Der Benutzer trifft die geeigneten und angemessenen Maßnahmen, um eine Kenntnisnahme seines Passwortes durch Dritte zu verhindern.

7. Verwendung der durch immobilienpool.de vermittelten Informationen

Der Nutzer ist verpflichtet, die ihm aufgrund der Nutzung des Produkts zugeleiteten Informationen nur im Zusammenhang mit der beabsichtigten konkreten Verwaltung oder Vermietung von Immobilien zu nutzen. Jede Weitergabe von Informationen an Dritte oder Nutzung der Informationen zu anderen Zwecken ist untersagt.

8. Versendung ergänzender Informationen und Angebote

immobilienpool.de ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, seinen Nutzern auch eigene und fremde Zusatzinformationen oder Zusatzdienste zukommen zu lassen. Diese stehen im Zusammenhang mit der beabsichtigten Vermietung und Verwaltung von Immobilien. Eine Weitergabe von Daten im Zusammenhang mit solchen Zusatzinformationen und Ergänzungsangeboten erfolgt nur, wenn der Nutzer dazu seine Zustimmung erteilt hat.

9. Zusendung des Newsletter

Auf Nachfrage übersendet immobilienpool.de kostenlose Newsletter. Ein Rechtsanspruch auf die Zusendung besteht nicht, insbesondere kann immobilienpool.de die Versendung des Newsletter jederzeit einschränken oder ganz einstellen. Die Zusendung weiterer Newsletter unterbleibt, wenn der Nachfrager gegenüber immobilienpool.de indiziert, dass er keine weiteren Zusendungen des Newsletter mehr wünscht.

Die entsprechende Mitteilung ist zu richten an:
immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG, Kundenberatung, mail@devepo.de

10. Speicherung von Daten

Sämtliche von den Nutzern an immobilienpool.de gegebenen Daten werden von immobilienpool.de zu den vorstehend genannten und sich aus dem Kundenauftrag im Einzelnen ergebenden Zwecken gespeichert und verarbeitet. immobilienpool.de wird die einschlägigen Datenschutzbestimmungen beachten. Im Rahmen der Profilhinterlegung werden auch personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert und verarbeitet.

11. Vergütung/Leistungszurückhaltung

Die Preise und Produkte für die einzelnen immobilienpool.de-Dienstleistungen richten sich nach den zum Zeitpunkt der Auftragserteilung geltenden Preisen und dem Produktangebot.
Zahlungen per Vorauskasse sind nach Rechnungserhalt sofort fällig. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden die gesetzlichen Zinsen berechnet. Im Falle des Zahlungsverzugs behält sich immobilienpool.de vor, die eigene vertragliche Leistung, bis zur Beendigung des Verzugs, zurückzuhalten. Kosten, die durch die Forderungseintreibung bzw. bei Rücklastschriften immobilienpool.de entstehen, werden weiter belastet.

12. Einholung von Bonitätsprüfungen

immobilienpool.de wird beauftragt Bonitätsprüfungen über die Mietinteressenten bei der Deutsche Mieter Datenbank GmbH & Co. KG (Langenstr. 52-54, 28195 Bremen, Telefon: 0421-380 105 0, Telefax: 0421-380 105 15, info@demda.de) durchzuführen und deren Ergebnis mitzuteilen. Die Bonitätsprüfung erfolgt nur wenn die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind – insbesondere muss die Zustimmung des Mitinteressenten, beispielsweise durch die Zustimmung am Ende der Selbstauskunft, vorliegen. Der Empfänger der Informationen verpflichtet sich, insbesondere wenn es sich bei den übermittelten Daten um personenbezogene Informationen aus dem Schuldnerverzeichnis handelt, diese gem. § 915 Abs. 3 ZPO nur zu verwenden, um wirtschaftliche Nachteile abzuwenden, die daraus entstehen können, dass Schuldner ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen. Jede Verarbeitung oder Nutzung der übermittelten personenbezogenen Daten zu anderen als dem Zweck, eine Bonitätsprüfung im Rahmen eines Mietanbahnungsverhältnisses durchzuführen ist untersagt (§ 29 Abs. 4 i.V.m. § 28 Abs. 5 BDSG). Gleiches gilt hinsichtlich der Weitergabe der übermittelten Daten an Dritte. Im Falle der Zuwiderhandlung liegt ggfs. eine Straftat gem. § 44 Abs. 1 i.V.m. § 43 Abs. 2 Nr. 5 BDSG vor.

Widerruf

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist: Widerrufsformular-Muster.pdf

Die Erklärung senden Sie an:
immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG
Bannwaldallee 38a
76185 Karlsruhe
Tel.-Nr.: 0721 / 66 33 69-0
Fax-Nr.: 0721 / 66 33 69-99
widerruf@devepo.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Hinweis zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen vorzeitig, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

Ende der Widerrufsbelehrung

11. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

immobilienpool.de behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit z.B. aufgrund einer Veränderung der Gesetzeslage, der höchstrichterlichen Rechtsprechung oder der Marktgegebenheiten unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist von mindestens sechs Wochen zu ändern. Die Ankündigung erfolgt durch Veröffentlichung der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Angabe des Zeitpunkts des Inkrafttretens im Internet auf der Website von immobilienpool.de. Widerspricht der Anbieter nicht innerhalb von sechs Wochen nach Veröffentlichung, so gelten die abgeänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. In der Ankündigung der Änderung wird gesondert auf die Bedeutung der Sechswochenfrist hingewiesen.
Bei einem fristgemäßen Widerspruch des Anbieters gegen die geänderten Geschäftsbedingungen ist immobilienpool.de unter Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters berechtigt, den mit dem Anbieter bestehenden Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, zu dem die Änderung in Kraft tritt. Entsprechende Inhalte des Anbieters werden sodann in der Datenbank gelöscht. Der Anbieter kann hieraus keine Ansprüche gegen immobilienpool.de geltend machen.

12. Gewährleistung, Haftung

immobilienpool.de haftet uneingeschränkt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von immobilienpool.de oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind. Das Gleiche gilt für Personenschäden oder Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.
Im Übrigen ist die Haftung von immobilienpool.de für Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen beschränkt:
Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet immobilienpool.de nur, soweit sie auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Auftraggeber vertrauen durfte. Soweit immobilienpool.de hiernach für einfache Fahrlässigkeit haftet, ist die Haftung von immobilienpool.de auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt.

immobilienpool.de haftet nicht für Schäden, die durch Störung ihres Betriebs (z.B. Bombendrohung), insbesondere infolge von höherer Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige, von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) eintreten.

13. Schlussbestimmungen

Bei Streitigkeiten zwischen dem Nutzer und immobilienpool.de findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss aller materiellen und prozessualen Rechtsnormen, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung.
Weiterhin werden die Vorschriften des UN-Kaufrechts ausgeschlossen.
Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen zu diesem Vertrag bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Auch die Aufhebung des Schriftformerfordernisses bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit diesem Vertrag ist für beide Vertragsparteien der Sitz von immobilienpool.de, sofern der Nachfrager Kaufmann ist.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit des Vertrags insgesamt hiervon nicht berührt